Recent Posts

Würziges Sonnenblumenkernmus – Vollwertig und vegan ! Du wirst es lieben !

Würziges Sonnenblumenkernmus – Vollwertig und vegan ! Du wirst es lieben !

Das würzige Sonnenblumenkernmus ist ein sehr leckeres und einfaches Rezept, eine Vitaminbombe mit den VITAMINEN A, C, und E und außerdem Proteinreich. Aus vollwertigen gesunden Fettquellen. Vitamin A auch Retinol genannt, ist wichtig für den Aufbau deiner gesunden Haut, stärkt die Sehkraft und schützt die 

Leckere Grüne Pfanne

Leckere Grüne Pfanne

Ein leckeres schnelles und gesundes Gericht mit vollwertigen Fettquellen Für diese Rezept suchst du dir 4 verschiedene grüne Gemüsesorten aus. Das kann sein: Spinat, Erbsen, grüne Bohnen, Rosenkohl, Brokkoli, Zucchini, Mangold, Grünkohl, Wirsing, Lauch, Pak Choy. Ich verwende zum Gemüse “anbraten” ausschließlich Wasser. Du kannst 

Gesunde sattmachende Quinoa – Amaranth – Riegel

Gesunde sattmachende Quinoa – Amaranth – Riegel

Ein gesunder softer Müsli Riegel ohne Zucker und ohne Öl

So sieht meiner Meinung nach ein gesunder Riegel aus der auch noch gut schmeckt !

(Haushalts-)Zucker, Öl und Schokolade sind nicht nötig.

Diese Riegel enthalten viele Mineralien wie: Zink, Eisen, Magnesium und Selen. Außerdem viele B Vitamine, Folsäure und Vitamin E und es sind alle 8 essentiellen Aminosäuren enthalten.

Wenn du Quinoa und Amaranth vorbereitet hast, lassen sich die Riegel ganz schnell zubereiten.

Wichtig bei der Zubereitung ist, dass die Quinoa und der Amaranth Zimmertemperatur haben.

Gesunde Quinoa – Amaranth – Riegel

Rezept von Renate HeringGang: Frühstück, SnackKüche: deutschSchwierigkeit: ★★
Portionen

12

Riegel
Zubereitungszeit

15

Minuten
Backzeit

25

Minuten
Pro Riegel

220

kcal
Ruhezeit

5

Minuten

Wie du Pseudogetreide richtig zubereitet, findest du HIER
Praktisch für unterwegs als schnelles Frühstück.

Zutaten

  • 70 g Datteln + 200 ml Einweichwasser
    (das Einweichwasser wird mit verwendet)

  • 150 g Haferflocken

  • 50 g Sonnenblumenkerne

  • 100 g Leinsamen, geschrotet oder gemahlen

  • 50 g Braunhirsemehl

  • 30 g Mandelmus

  • 50 g Walnüsse, ganz, gehackt oder gemahlen
    (wie du es lieber magst)

  • eine Prise Salz

  • Vorbereitete Zutaten
  • 100 g gegarten Amaranth

  • 200 g gegarte Quinoa

  • optional:
  • Zimt

  • Vanille

  • Superfoods wie Macapulver, Moringapulver, Lucumapulver etc.

Anleitung

  • Übergieße die Datteln mit 200 ml kochendem Wasser oder weiche sie über Nacht im Kühlschrank mit kaltem Wasser ein.
    (das Einweichwasser wird mit verwendet)
  • Schalte den Backofen auf 180 Grad Umluft.
  • Lege eine Backform ca. 20 x 30 cm mit Backpapier aus und stelle sie beiseite.
  • Wenn die Datteln eingeweicht sind kannst du Datteln entweder mit den Händen zerdrücken, das sollte ganz leicht gehen. Oder die Datteln mit dem Einweichwasser pürieren.
  • Gebe alle restlichen Zutaten in eine große Schüssel und knete alles gut durch. Am besten mit deinen Händen. Es sollte sich ein Teig formen lassen. Die Leinsamen brauchen kurz Zeit um zu quellen, warte ein paar Minuten bevor du evtl. noch etwas Wasser dazu gibst.
  • Lege den Teig gleichmäßig in die Form und drücke ihn fest.
  • Schneide den Teig unbedingt vor dem Backen in gleichmäßig große Riegel (!)vegane Rezepte
  • Im vorgeheizten Backofen 25 Minuten backen. Nach dem backen, mit dem Backpapier aus der Form heben und auskühlen lassen damit die Feuchtigkeit entweichen kann.
  • Die Riegel sind luftdicht verschlossen mindestens 4 Tage haltbar.
  • Geniesen 🙂

Notes

  • Zwei Riegel entsprechen einem vollwertigen und vollständigen Frühstück, vorher etwas Obst.
  • Ich empfehle Quinoa und Amaranth erst ab einem Lebensalter von 2 Jahren zu verzehren.
  • Wenn du frisch geflockte Haferflocken verwendest, weiche die Datteln in 100 ml Wasser ein. Und gebe später bei Bedarf mehr Wasser zu dem Teig dazu. Frisch geflockte Haferflocken brauchen nicht soviel Wasser zum quellen.

Wie findest du das Rezept ?

GADO GADO >> Bali Food <<

GADO GADO >> Bali Food <<

Indonesischer Salat mit Erdnusssauce Gado Gado darf natürlich in meiner Bali Rezept Reihe nicht fehlen!Traditionell wird dieser Salat in Indonesien mit “Peanut Sauce” serviert. Ich bestelle natürlich immer “tanpa telur” ohne Ei.In einem so genannten Warung (Imbissbude) gibt es dieses Gericht meistens mit Tomaten, Gurken 

PseudoGetreide richtig zubereiten • Hirse, Quinoa, Amaranth und Buchweizen

PseudoGetreide richtig zubereiten • Hirse, Quinoa, Amaranth und Buchweizen

Hast DU Pseudogetreide in deiner Küche? Falls nicht, sollest du das unbedingt nachholen. Pseudogetreide bietet soviel Abwechslung in deiner Küche. Außerdem ist es glutenfrei und sehr Nährstoffreich. Was ist eigentlich Pseudogetreide ?Pseudogetreide sind Körner die ihr wie echtes Getreide verwenden könnt, jedoch gehören sie botanisch 

Tofu Benedikt  >> Bali Food <<

Tofu Benedikt >> Bali Food <<

Du wirst es lieben !

Lecker Bali Food ! Dieses Gericht ist etwas aufwendiger aber nicht schwer. Es lohnt sich ! Verzichte auf keinen Fall auf den Coconut Bacon, er zaubert eine köstliche Umami Note.

Tofu Benedikt ist halb kalt und halb warm, in Indonesien werden die Speisen oft eher lauwarm bis kalt gegessen. Das liegt daran das es so heiß ist. Du kannst die Hollandaise natürlich auch warm machen wenn du möchtest.

Tofu Benedikt >> Bali Food <<

Rezept von Renate HeringSchwierigkeit: Etwas aufwendiger
Portionen

2

Zubereitungszeit

45

Minuten
Kochzeit

20

Minuten

Du brauchst: eine Pfanne, einen kleinen Topf, einen Pürierstab, ein Messer, einen Toaster, Schüsseln

Zutaten für die HolLondaise

  • 60 gr. Cashewkerne

  • 110 ml Sojadrink + Calcium

  • 20 ml Limettensaft

  • 10 gr. Hefeflocken

  • 1/2 TL Kurkuma

  • 1 TL Senf

  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

  • Coconut Bacon
  • 70 gr. Kokoschips

  • 55 gr. Tamari (Weizenfreie Sojasauce)

  • 3 EL Ahornsirup

  • 1 TL Rauch Paprikapulver

  • Gerbratener Tofu
  • einen Block, 200 gr. Tofu Natur

  • 4 EL Tamari + eine Schuss

  • Rauch Paprikapulver

  • Pfeffer

  • 1 EL hocherhitzbares Öl

  • Gebratene Pilze
  • 150 gr. Champignons in Scheiben

  • 150 ml Wasser

  • 2 EL Tamari

  • Pfeffer nach Geschmack

  • Weitere Zutaten
  • 4 Scheiben glutenfreis Brot, kross getoastet

  • 2 mittlere Tomaten in dünnen Scheiben

  • ein paar Salatblätter deiner Wahl

  • Schnittlauch

Anleitung

Zuerst bereitest du die HolLandaise und den Coconut bacon zu

  • Die Cashewkerne 20 Minuten bei mittlerer Hitze in ausreichend Wasser köcheln.
  • Solange die Cashews kochen machst du mit dem Coconut Bacon weiter.
  • Schalte den Backofen auf 150 Grad Umluft.
  • In einer Schüssel Tamari, Ahornsirup und Rauch Paprika gut verrühren. Dann die Kokoschips dazugeben und alles sehr gut verrühren.vegane rezepte
  • Die Kokoschips auf ein Backblech mit Backpapier legen und ausbreiten und mit der restlichen Sauce übergießen.
    Für 10 Minuten backen, dann wenden und nochmal für 5 Minuten backen.
    Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Nach dem abkühlen Luftdicht verschließen. Vorsicht sie verbrennen sehr schnell !vegane rezeptevegane rezeptevegane rezepte
  • Die Cashewkerne sollten jetzt fertig sein, gieße das Wasser ab. Jetzt brauchst du einen Pürierstab. Gebe alle restlichen Zutaten für die Hollondaise in ein hohes Gefäß und püriere sie 1 – 2 Minuten cremig.
    Im Personal Blender ist das genauso möglich. Die Sauce ist fertig.
  • Zubereitung Tofu und Pilze
  • Den Tofu der Länge nach in vier (wenn möglich) gleich große Stücke schneiden.Tofu
  • Tamari, Pfeffer, Öl und Rauchpaprika verrühren und den Tofu damit einreiben.Tofu
  • Erhitze ein Pfanne sehr heiß. Lege nun den Tofu hinein und brate ihn kurz auf beiden Seiten scharf an. Dann schalte gleich etwas zurück und brate ihn noch für 3 – 4 Minuten weiter. Der Tofu muss nicht kross sein.
    Immer wieder wenden. Kurz bevor der Tofu fertig ist, lösche jedes Stück mit einem Schuss Tamari ab und nehme ihn aus der Pfanne und lege ihn auf einen Teller.
  • Die Pfanne brauchst du für die Pilze nicht sauber machen.
    Das Wasser und die Tamari kommen direkt in die noch heiße Pfanne. Warte bis das Wasser kocht und gebe die Champignons dazu. Bei hoher Hitze solange “braten” bis das Wasser komplett weg ist. Dann die Temperatur runterschalten und noch 2 – 3 Minuten weiterbraten. Ganz zum Schluss mit Pfeffer würzen.PilzePilze
  • Weitere Zutaten
  • Die Tomaten in dünne Scheiben schneiden
  • Salatblätter vorbereiten
  • Anrichten
  • Getoastetes Brot
  • dünn Holondaise auf das Brot streichen
  • Salatblätter
  • Tomatenscheiben
  • Gebratene Champignons (evt. + Coconut Bacon)
  • Tofu
  • etwas mehr Holandaise
  • Coconut Bacon
  • Schnittlauch
  • Enjoy !

Notes

  • Wenn du keine Pilze magst, ersetzt sie durch eine Avocado.
  • Coconut Bacon kannst du auch gut als Salat oder Bowl Topping verwenden.

Wie findest du das Rezept ?

Soba Kale Noodles >> Bali Food <<

Soba Kale Noodles >> Bali Food <<

Nudeln gehen immer ! Ja, probiere mal Buchweizen Soba Nudeln aus. Buchweizennudeln sind sehr lecker und schmecken kalt oder warm gut.

Eat the Rainbow Salad >> Bali Food <<

Eat the Rainbow Salad >> Bali Food <<

Ich vermisse das leckere >> Bali Food << und werde deshalb immer wieder mal, inspiriert von meinen Bali Urlauben leckere Gerichte auf meinem Blog veröffentlichen. Heute gibt einen leckeren und gesunden Rohkost Salat mit einem Creamy Asia Dressing. Der Salat ist Proteinreich und enthält viele 

Karottenlax – geht schnell und läßt sich gut vorbereiten

Karottenlax – geht schnell und läßt sich gut vorbereiten

Dieses Rezept ist sehr einfach und gelingt jedem. Es kann ein bis zwei Tage im voraus zubereitet werden. So kann alles gut durchziehen. Ich empfehle die Karotten vorher zu schälen (auch Bio) um unschöne Ränder zu vermeiden.

Ich verwende grundsätzlich kein Liquide-Smoke ! Diesen Geschmack empfinde ich als zu krass, du kannst natürlich welchen verwenden wenn du magst. Rauch Paprika und Rauch Salz sind völlig ausreichend.

Die Algen, enthalten Jod und erzeugen den fischigen Geschmack. Verwende nur hochwertige Bio Algen, die sicher sind.
Bedarf: laut DGE (2016) bei Jugendlichen und Erwachsenen (15–50 Jahre) auf 200 µg Jod/Tag und erhöht sich sowohl in der Schwangerschaft als auch während der Stillzeit auf 230 µg bzw. 260 µg Jod/Tag.
Ca. 2,3 g getrocknete Dulse ( ja nach Charge) decken den Tagesbedarf an Jod.

Ich verwende in diesem Rezept Leinöl für die gesunden Omega3 Fettsäuren.

Karottenlax – geht schnell und läßt sich gut vorbereiten

Rezept von Renate Hering
Portionen ca.

4

Zubereitungszeit

15

Minuten
Kochzeit

5

Minuten

Du brauchst ein großes Glas zum verschließen, einen Sparschäler und einen Dämpfeinsatz oder ein Metallsieb.

Zutaten

  • ca. 300 g große Karotten

  • Marinade
  • 3 EL Tamari (weizenfreie Sojasauce)

  • 1 EL Ahornsirup

  • 1 TL Paprikapulver

  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver

  • 1/4 Salz (geräuchert möglich)
    da Tamari sehr salzig ist, braucht ihr vielleicht
    kein zusätzliches Salz mehr

  • 1 EL Leinöl

  • 1 EL Zitronensaft oder Apfelessig

  • 1 EL getrocknete Algen z. B. Dulse

  • 100 – 120 ml Wasser

Anleitung

  • Karotten schälen, auch wenn es Bio Karotten sind um unschöne Ränder zu vermeiden. Mit einem Sparschäler in schmale Streifen schneidenKartottenlax
  • Die Karotten 5 Minuten dämpfen, so das sie nicht matschig sind aber weich.Kartottenlax
  • Die gedämpften Karotten 5 Minuten abkühlen lassen
  • Marinade
  • Alle weiteren Zutaten in das Glas geben und gut durchmischen.Kartottenlax
  • Die Karotten in ein Glas geben, gut mit der Marinade vermischen und für mindestens 2 Stunden in die Kühlschrank stellen.Kartottenlax
  • Wenn möglich, immer wieder mal durchschütteln.

Notes

  • Wenn du keine Dulse Flocken hast, kannst du auch ein halbes Noriblatt für Sushi sehr kleinschneiden
  • TIPP: Leinöl am besten immer in kleinen, dunklen Flaschen kaufen und im Kühlschrank aufbewahren. Damit es nicht ranzig wird.
  • Nach belieben servieren mit frischem Dill auf Brot oder Bagels, mit einer selbst gemachten Frischkäse alternative.
  • Bitte unbedingt mal anschauen Filmtipp >> SEAPIRACY

Wie gefällt dir das Rezept ?